Projekte

 
 
 
 
 
 
 

Sanierung eines Bürogebäudes in Hamburg

Es handelt sich hierbei um ein in den ´70er Jahren erstelltes Bürogebäude mit 6 Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Alle Fassaden sowie Dachflächen wurden von gruppe3 architekten in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Dose und Partner energetisch saniert. Insbesondere die Straßenfassaden erhielten in diesem Zusammenhang eine neue und ansprechendere Gestaltung, die zur Aufwertung des Stadtbildes beiträgt. Hierzu tragen maßgeblich die neuen Fensterelemente in den Geschossen 1.OG-STG sowie die neugestaltete Ladenfassade im EG mit dem überarbeiteten, auskragenden Vordach bei.

Die massiven Brüstungselemente sind als Vorhangfassade als Natursteinfassade ausgeführt. Die fassadenbündigen Fensterelemente des Systems „Velfac“ werden durch eine Kupferzarge in Ihrer Bandstruktur betont und gestalterisch von der Vorhangfassade abgesetzt.

Projektdaten

Bauherr: AXA Investment Managers Deutschland GmbH
Bauzeitraum: 2005
Baukosten: cca. 1.3 Mio Euro